Die
heilende
Quelle

Wannenbäder

Im Schwefelwasser liegt der aktive Schwefel in verschiedenen chemischen Formen vor, die sich durch hohe Reaktionsfähigkeit und medizinische Wirkung auszeichnen. Die Gefahr rascher Oxidation und Wirkungsabschwächung des aktiven Schwefels bei ausgedehntem Luftkontakt ist der Grund dafür, dass in Bad Sebastiansweiler die Schwefeltherapie ausschließlich in der Wanne erfolgt und nicht in einem Bewegungsbecken, wo durch Luftzutritt und zusätzlich notwendige Aufbereitungsverfahren, z.B. mit Chlor oder Ozon, der Schwefel stark an Wirkung verlöre.

Schon von einem einzelnen Bad kann man sich positive Auswirkungen versprechen wie Muskelentspannung und Durchblutungsverbesserung. Den eigentlichen Effekt einer Schwefelbadebehandlung wird man aber erst im Lauf einer Serie von acht bis zwölf Bädern erzielen, verteilt über einen Zeitraum von drei bis vier Wochen.

MeTraVit-Planungsteam
Tel.: (0 74 73) 37 83-438
Fax: (0 74 73) 37 83-8438
Therapieplanung

Aquabouncing
» Kursprogramm


info(at)bad-sebastiansweiler.de  Bad Sebastiansweiler, Hechinger Straße 26, 72116 Mössingen, Tel. (0 74 73) 37 83-0