Die
heilende
Quelle

Quellen

Das Wasser von Bad Sebastiansweiler entspringt aus drei Quellen unterschiedlicher Stärke. Damit übertrifft es die für die Prädikatisierung von Kurorten, Erholungsorten und Heilbrunnen geforderten Mindestwerte für Mineralwässer und für Schwefelwässer deutlich. In drei bis zu 20 m tiefen Brunnen gefasst, wird es mit Pumpen in das knapp einen Kilometer entfernte, etwas höher gelegene Kurbad gefördert.

Die Gefahr rascher Oxidation und Wirkungsabschwächung des aktiven Schwefels bei ausgedehntem Luftkontakt ist der Grund dafür, dass in Bad Sebastiansweiler die Schwefeltherapie ausschließlich in Form von Wannenbädern erfolgt und nicht in einem Bewegungsbecken, wo durch Luftzutritt und zusätzlich notwendige Aufbereitungsverfahren, z.B. mit Chlor oder Ozon, der Schwefel stark an Wirkung verlöre.

Schwefelbäder ambulant
MeTraVit-Team
Tel.: (0 74 73) 37 83-438
Fax: (0 74 73) 37 83-8438
Therapieplanung

info(at)bad-sebastiansweiler.de  Bad Sebastiansweiler, Hechinger Straße 26, 72116 Mössingen, Tel. (0 74 73) 37 83-0