Franz von Assisi

Anmerkungen zu diesem besonderen Menschen von Michael Broch, Rundfunkpfarrer i.R.

Ganz im Geiste seines geliebten Vorbildes Jesus hat Franz von Assisi freiwillig die Armut gewählt. Er ist Jesus gefolgt in einer beispielhaften Liebe zu Gott, zu den Menschen – vor allem zu den Armen und Kranken – und, damals völlig ungewohnt und unüblich, in seiner Liebe zur Schöpfung.

Auf Franz von Assisi gehen auch die Krippen-Darstellungen in der Weihnachtszeit zurück und die Kreuzwegstationen in vielen Kirchen. Damit hat Franz von Assisi wieder den Menschen Jesus in den Evangelien entdeckt. Er war ihm offenbar wichtiger als ein mit steifer göttlicher Hoheit umhüllter „Sohn Gottes“.

Zurück

Weitere News

von Ina Simone Petri in der Eingangshalle Hauptgebäude, EG

Einladung zum Kurparkfest für alle Generationen mit Musik, Aktionen, Infoständen, Aktivitäten und Bewirtung.