Verhaltensregeln in unserem Pflegeheim

Zur Aufnahme in unserer Einrichtung ist nach Möglichkeit ein negativer PCR-Test vorzulegen. Zudem ist eine Aufnahme nur möglich, wenn keine COVID-19-Symptome vorhanden sind.

In Bad Sebastiansweiler besteht die Pflicht zum Tragen einer Schutzmaske (medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder FFP2-Maske). Während Ihres Aufenthaltes erhalten Sie die erforderlichen Masken durch den Pflegedienst. Für die Anreise bringen Sie bitte eine eigene Maske mit. Zu Ihrem und dem Schutz aller anderen Menschen im Pflegeheim gibt es weitere Maßnahmen und Vorkehrungen; hierzu zählen u.a.

  • die Einhaltung der Händehygiene und der Husten- und Nies-Etikette.
  • die Beachtung der Abstandsregelung von 1,5 Metern.
  • die Beachtung der Abstandsgebote in Aufzügen: Aufzüge dürfen maximal mit zwei Personen bzw. familienweise benutzt werden, ggf. ist zu warten, bis der Aufzug frei ist.
  • die Beachtung unserer Besuchsregeln.
  • das Verbot von Gruppenansammlungen in unseren Aufenthalts- und Freibereichen.
  • das Verbot, während einer Absonderung (Quarantäne) das Zimmer und das Gelände zu verlassen, bis die Absonderung vom Gesundheitsamt aufgehoben wird.
  • die Mitwirkung bei den regelmäßigen Corona-Testungen nach hausinternem Testkonzept.

Bewohnerinnen und Bewohner müssen das Verlassen der Einrichtung mit den Pflegekräften absprechen.

Bitte weisen Sie Ihre Angehörigen/Bezugspersonen darauf hin, dass unser Haus nur mit einem aktuellen negativen Corona-Test betreten werden darf. Zudem gilt für Angehörige/Bezugspersonen die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen und erfolgreichen Aufenthalt in Bad Sebastiansweiler.

 

Zurück

Weitere News

Allgemeine Hinweise und Verhaltensregeln für Ihren Aufenthalt in unserem Pflegeheim, gültig ab 08.11.2022

Allgemeine Hinweise und Verhaltensregeln für Ihren Aufenthalt in unserer Rehaklinik und in unseren Kurzzeitpflege-Bereichen, gültig ab 30.01.2023

gültig ab 08.11.2022 in der Rehabilitationsklinik und in den Pflegeheimbereichen